Weisses Meer

28.02.2022 - 14.03.2022

Faszination Russland im Winter
15 Tage Kultur-, Natur- & Abenteuerexpedition zum Eistauchen am Weißen Meer

Hoch im Norden, unterhalb der Kola-Halbinsel und nur knapp 100 km von der finnischen Grenze entfernt befindet sich der Meerbusen des Weißen Meeres. Es ist eine Region die mystischer nicht sein könnte. Das Weiße Meer liegt umschlossen von Wald und Tundra in der nord-westlichsten Region des riesigen Russland, und seine Ufer sind sehr dünn besiedelt. Inmitten dieser ursprünglichen Landschaft liegt das Arctic Circle Dive Center, weitab von größeren Ansiedlungen. Jedes Jahr im Dezember friert der große Meer-busen langsam zu, die Eisdecke kann stellenweise sehr dick sein. Dort, wo sanfte Strömungen und der Gezeitenhub die Eisschollen zu Blöcken zusammenschieben und dadurch spannende Verwerfungen formen, kann sie sogar noch viel dicker sein. Start unserer Expeditionsroute ist, nach drei spannenden Tagen in der Zarenstadt Sankt Petersburg, die Nordmeer-flottenstation Murmansk. Von hier geht es mit dem Auto knapp 380km in südlicher Richtung bis an den Westausläufer des Weißen Meeres, wo das Arctic Circle Dive Center beheimatet ist. Das gut organsierte Dive Center ist das größte ganzjährig geöffnete Tauchresort der Arktis. Der Tourverlauf unserer Expedition wird Ihnen das weite und zu dieser Jahreszeit zugefrorene Weiße Meer bestmöglich erschließen.

Eistauchexpedition Weißes Meer
Einem Eispalast aus einem Märchen gleicht das Ziel unserer Expedition bei unseren täglichen Abenteuern über und unter Wasser: Die täglichen Ausfahrten zu den immer wechselnden Tauchplätzen werden mit Motorschlitten durchgeführt. Es liegt meist kaum Schnee auf dem Eis, so dass es unglaublich hell ist und der Kelp golden leuchtet. Große Grundeln, Einsiedlerkrebse und Seesterne krabbeln zwischen den Algen umher. An der Eisdecke kleben oft Millionen winziger Garnelen. Wachsrosen, Anemonen und kleine orangerote Weichkorallen bedecken die vielen Felsen. Besonders spannend sind die Eisbrüche und das Blockeis, welches über den Felsklötzen zusammengeschoben wurde: Bei Ebbe legt sich die Eisdecke über die Steine und bricht, bei Flut werden die so entstandenen Eisblöcke dann aufgetürmt. So entstehen im Laufe des Winters überall dort, wo Felsen knapp unter dem Eis sind, riesige Eistürme an der Oberfläche. Unter Wasser bilden sich parallel dazu über den Felsen regelrechte Kuppeln, wo durch die Risse die Sonnenstrahlen faszinierende Lichtstimmungen zaubern.

JETZT UNVERBINDLICH ANFRAGEN

Wir sind auf Tauchstation – sobald wir wieder auftauchen rufen wir Sie zurück.

Reisedatum:
28.02.2022 - 14.03.2022

Resort:
Arctic Circle Dive Center

Reiseleiter:
FotoPRO Gerald Nowak

Freie Plätze:
7

Resortpreis:
ab 3.690,00 €

Reisedetails pdf >

Wir sind auf Tauchstation – sobald wir wieder auftauchen rufen wir Sie zurück.